Aktivitäten

ÖVVÖ JugendreferatAktivitäten des Jugendreferates


Teilnahme an den Artenschutztagen 2020

Datum: 04.09.2020 - 05.09.2020
Standort: Tiergarten Schönbrunn, Wien

ÖVVÖ Stand

Von 4.-5. September waren wir wieder mit einem Stand bei den Artenschutztagen im Tiergarten Schönbrunn vertreten. Das Wetter spielte an beiden Tagen hervorragend mit und dementsprechend viele Besucher haben uns auch einen Besuch abgestattet.

Vor allem das Angelspiel für die Kinder – dieses Mal mit neuen Figuren – wurde durchgehend „belagert“. Trotz der momentan etwas schwierigen Situation gelang es immer ausreichend Abstand zu wahren. Die regelmäßige Desinfektion der benutzten Materialien war natürlich auch ein Muss. Ebenso wie das Angelspiel wurde auch der Stand selbst mit dem Glücksrad gut besucht.

Angelspiel    Standbetreuer

Dank unserer großartigen Sponsoren (JBL, Arka, Garnelaxia und Tier&Natur) konnten wir auch dieses Mal tolle Preise anbieten. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle!


Exkursion "Jugendführung mit den Gewinnern der Artenschutztage 2019"

Datum: 10.01.2020 + 24.01.2020
Standort: Tier und Natur, Wien

TierkontaktAm 10.1.2020 und am 24.1.2020 fand jeweils eine Führung mit den Gewinnern des Glücksradgewinnspiels der Artenschutztage in Schönbrunn statt. Als besonderes Special fanden die Führungen außerhalb der Öffnungszeiten statt. Somit hatten wir das Geschäft zu dieser Zeit exklusiv für uns.

Beim ersten Termin hatten wir (aufgrund einiger Erkrankungen) vier Kinder, beim zweiten Termin waren es acht.
Die Führungen fanden bei unseren Kooperationspartnern von Tier & Natur auf der Brünnerstraße in Wien statt und wurden von den Teilnehmern toll aufgenommen. Bei beiden Terminen wurde mit  eine allgemeine Runde durch die unterschiedlichen Abteilungen begonnen, mit der Möglichkeit näher auf die individuellen Interessen der Kinder einzugehen und deren Fragen zu beantworten. Vor allem die vielfältige Reptilien- und Aquaristik Abteilung  wurde genauestens erkundet. Aber auch die Nagetiere sowie die Vögel kamen nicht zu kurz.

Gruppenfoto bei der Führung Die Technik, welche notwendig ist um solche Tiere zu halten, wurde ebenso besprochen wie auch die speziellen Eigenheiten der unterschiedlichen Tierarten selbst. Als besonderes Highlight duften die Kinder einige der Tiere sogar noch ganz aus der Nähe betrachten. Unter anderem wurden eine Königspython (Phyton regius), ein Korellanfingerlaubfrosch (Ranoidea caerulea ), Wandelnde Äste  (Phasmatodea sp.)und Zwergbartagamen (Pogona henrylawsoni )  begutachtet und auch die Kaninchen durften gestreichelt werden.

In der Aquaristikabteilung erfuhren die Kinder unter anderem den Unterschied zwischen Salz- und Süßwasser und es zeigte sich, dass einige bereits Erfahrung mit diversen Fischen gesammelt hatten. Auch ein Füttern einiger Wasserbewohner war möglich. 

Es waren wieder zwei erfolgreiche und vor allem erfahrungsreiche Abende die wir gerne auch zukünftig mit anderen interessierten Kindern und Jugendlichen durchführen werden.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an die tolle Betreuung der Inhaber von Tier & Natur!


Teilnahme an den Artenschutztagen 2019

Datum: 29.08.2019 - 31.08.2019
Standort: Tiergarten Schönbrunn, Wien

Auch 2019 waren wir natürlich drei Tage mit einem Stand bei den Artenschutztagen vertreten. Das Fischfangspiel und das Glücksrad mit seinen tollen Gewinnen kamen gleichermaßen sehr gut bei Jung und Alt an.


Jugendgruppe beim Bundeskongress 2019

Datum: 24.05.2019 - 26.05.2019
Standort: Kolsassberg, Tirol

"Vom Lernen und Erleben - aquaristische Jugendarbeit in Falkenberg/Elster" wurde als großartiger Gastvortrag von Jens Helemann und seiner Jugendgruppe vorgetragen und inspierte mit seinen vielfältigen und interessanten Tätigkeiten alle Teilnehmer des Bundeskongresses. 

Es ist immer wieder eine Freude, wenn auch den Jüngeren eine Bühne für ihr Engagement für unser gemeinsames Hobby gestellt wird!


Jugendreferat beim Betta-Shrimp Contest

Datum: 03.05.2019 - 05.05.2019
Standort: Stockerau, Niederösterreich

Das Jugendreferat unterstützte AUSTRIAN AQUANET bei seinen Aquaristiktagen, bei welchen auch das Internationale Garnelenchampionat ausgetragen wurde. Das Glücksrad und eine Bastelecke standen ebenso zu Verfügung, wie auch die Möglichkeit sich über alles Mögliche in der Aquaristik beraten zu lassen!


Exkursion "Megazoo Exklusivführung für die Gewinner der Artenschutztage (Part 2)

Datum: 27.10.2018
Standort: Megazoo, Brunn am Gebirge

TierbeobachtungEbenso wie das letzte Wochenende im Megazoo war auch dieses ein voller Erfolg. Gemeinsam mit 7 Kindern erkundeten wir die unterschiedlichen Bereiche der Megazoo-Filiale in Brunn am Gebirge und konnten so einen guten Einblick in den Ablauf der Arbeit dort erhalten.

Natürlich kam auch dieses Mal das nähere Kennenlernen der unterschiedlichen Tierarten nicht zu kurz.

Fische füttern

Die Quarantäne wurde ebenso besichtigt wie der Backstagebereich der Aquaristik. Zu guter Letzt wurde der übliche Workshop abgehalten, der bei den Teilnehmern immer gut ankommt. Dabei hatten sie die Möglichkeit sich auf eigene Faust und mit einem Einkaufswagen "bewaffnet" das Equipment für ihr davor ausgewähltes Haustier zusammen zu suchen und damit ein eigenes Gehege zu gestalten. Dieses Mal wurden das Kaninchen und die Maus ausgewählt.

Es war wie immer eine Freude und unser Dank gilt ganz den tollen Mitarbeitern des Megazoo!

TerrarienkundeKaninchenstreichelnBartagambeobachtungFischeFütterungszeitSchlangenkontakt


Exkursion "Megazoo Exklusivführung für die Gewinner der Artenschutztage (Part 1)

Datum: 20.10.2018
Standort: Megazoo, Brunn am Gebirge

Meerschweinchen streichelnNachdem zahlreiche Kinder und Jugendliche bei dem Gewinnspiel des ÖVVÖ bei den Artenschutztagen teilgenommen und gewonnen hatten wurden die ersten beiden Termine ausgeschrieben.

Die erste Führung  fand heute Vormittag mit den ersten 4 Teilnehmern statt. Wie immer war es ein voller Erfolg. Die Teilnehmer wurden in die unterschiedlichsten Bereiche geführt und konnten ihre jeweiligen Lieblingstiere besuchen. Ebenso hatten sie die Möglichkeit einigen Tieren wirklich nahe zu kommen, Fische zu füttern, Fragen zu stellen und schlussendlich bei dem "Workshop" eigenständig ein eigenes Gehege für ihr Lieblingstier einzurichten indem die Materialien dafür im Shop zusammengesucht wurden. Dabei kamen die Berichte über die eigenen Erfahrungen mit ihren Tieren natürlich nicht zu kurz.

Wie jedes Mal war es eine wahre Freude und ein großer Dank gilt dem Megazoo und seinem großartigen und zuvorkommenden Mitarbeitern!

Kaninchenstreicheln BartagambeobachtungDschungelfieberFische fütternBackstage


Teilnahme an den Artenschutztagen 2018

Datum: 31.08.2018 - 03.09.2018
Standort: Tiergarten Schönbrunn, Wien

Gewinnsponsoring

Es waren großartige Tage bei den Artenschutztagen in Schönbrunn! Der Ansturm war riesig, das Interesse an unseren Jugend- und Artenschutzprojekten war auf jeden Fall gegeben. Viele tolle und interessante Gespräche wurden geführt und für die nächsten Megazoo-Jugendführungen unglaublich viele neue Teilnehmer gefunden

Das Fisch-Fang-Spiel war wieder das Highlight für die Kinder. Auch viele Erwachsenen versuchte ihr Glück ;)

Wie auch jedes Jahr waren unsere Sponsoren richtig großzügig. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle. Ohne solche Partner wären solche Events gar nicht möglich.

VerbandszeltAngelspiel

Groß und KleinAlle machen mit


Exkursion "Megazoo exklusiv"

Datum: 05.05.2018
Standort: Megazoo, Brunn am Gebirge

Schneckenhaus

Nachdem kurzfristig einige Teilnehmer abgesagt hatten wurde aus der eigentlichen Megazoo-Exkursion eine Megazoo-Exklusiv-Führung. Eine großartige Möglichkeit der Teilnehmerin in Ruhe von ihren eigenen Tieren und den Erfahrungen damit zu erzählen und jederzeit gezielt Fragen zu stellen.

Neben einem Rundgang durch die gesamte Filiale in Brunn/Gebirge und natürlich auch hinter die Kulissen kam auch der direkte Kontakt zu diversen Tieren nicht zu kurz. Zusätzlich wurde ein Faunarium eingerichtet und frisch geschlüpften Geckos als erstes Aufzuchtbecken präsentiert.

Als kleines Extra durfte die Teilnehmerin schließlich ihr erstes eigenes kleines Terrarium einrichten und mitnehmen.

Wir danken dem Megazoo wie immer für die tolle und herzliche Betreuung!

BartagambeobachtungFische fütternBackstage


Teilnahme an den Artenschutztagen 2017

Datum: 31.08.2017 - 03.09.2017
Standort: Tiergarten Schönbrunn, Wien

Angelspiel

Der ÖVVÖ war von 31.08.-3.9. mit einem Stand bei den Artenschutztagen im Tiergarten Schönbrunn vertreten. Trotz des sehr launischen Wetters waren sehr viele Besucher im Tiergarten und ließen sich von uns gerne informieren. Vor allem die Kinder waren begeistert von dem Angebot. Das FischFangSpiel und das Glücksrad wurden beinahe durchgehend frequentiert und fanden großen Anklang. Dank den großzügigen Sponsoren (JBL, Megazoo, Haus des Meeres und Arka) verließen sie auch den Stand nie mit leeren Händen.

Wieder einmal hat sich gezeigt, wie gut das FischFangSpiel bei Kindern und auch Erwachsenen gleichermaßen ankam. Eine wunderbare und wenig aufwändige Möglichkeiten auch für Vereine Interessierte an ihren Stand zu bekommen und in Gespräche einbinden zu können. Gerne informiert das Jugendreferat über die Herstellung des Spiels.

Geduld gefragtSuper Team!

Auch die Großen angeln mitGewinnsponsoring


Exkursion "Auvicon - Wienfluss"

Datum: 26.07.2017
Standort: Kindergarten Purkersdorf, Niederösterreich

Trotz des etwas bescheidenen Wetters hat das Jugendreferat am 26.7. gemeinsam mit einigen Kindern des Kindergartens in Purkersdorf einen Ausflug an den Wienfluss unternommen. Einige mutigere Kinder (und diejenigen die Gummistiefel anhatten) durften mit den Keschern im Wasser nach allerlei Getier suchen.

Neben Signalkrebsen entdeckten wir auch einige Jungfische und diverse Insektenlarven. Kinder und Betreuer waren gleichermaßen begeistert und beharrten auf eine baldige Wiederholung.

 KrebseNeugierdeNeues Entdecken


Exkursion "Erstes Mal im Megazoo"

Datum: 24.06.2017
Standort: Megazoo, Brunn am Gebirge

SchildkröteDank dem tollen Angebot des Megazoo Österreich hatte das Jugendreferat am 24.06,2017 das erste Mal die Möglichkeit eine Exkursion in eine Megazoo Filiale wahrzunehmen. Trotz einiger kurzfristiger Absagen wurde es ein voller Erfolg.

Mit einer Gruppe von fünf Kindern wurde der Megazoo Brunn/Gebirge besucht und natürlich stand auch ein ausgedehnter Ausflug hinter den Kulissen am Programm. Inklusive der Möglichkeit einige Tiere aus nächster Nähe zu begutachten. Alle Abteilungen wurden besucht, die Kinder konnten zahlreiche Fragen stellen und den Ablauf eines so großen Unternehmens kennen lernen. Nach der Mittagspause wurden zwei Gruppen gebildet (Mädls vs. Burschen) und die Teilnehmer bekamen die Aufgabe selbstständig das notwendige Material für die Einrichtung eines eigenen Terrariums in der Terraristikabteilung zusammen zu tragen. Zwei Terrarien wurden eingerichtet. Eines für eine Python und das Zweite für Großkopfgeckos. Dabei hatten die Kinder sichtlich Spaß.

Sogar ein Goodiebag erhielten die Teilnehmer noch am Schluss.

Wir haben vor dieses Event auf jeden Fall zu wiederholen. Termine diesbezüglich werden rechtzeitig ausgeschrieben. Auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank an den Megazoo Österreich für die tolle Kooperation und an Maximilian Löschl und seine Mitarbeiter für die großartige Führung!

AquarienBackstageShoppingResultatTerrarienkundeSieben auf einen Streich


Exkursion "Auvicon - Unkensuche"

Datum: 18.05.2017
Standort: Volksschule Geras, Niederösterreich

UnkensucheBereits am 18. Mai stattete das Jugendreferat den beiden Teilnehmern abermals einen Besuch ab. Erneut wurde das ausgewählte Gewässer aufgesucht und weitere Kaulquappen entnommen. Dieses Mal gelang es uns sogar zwei adulte Gelbbauchunken mit den Keschern zu erwischen und den Kindern zu präsentieren. So hatten sie die Möglichkeit sowohl den Unkenreflex, wie auch die namensgebende Bauchzeichnung aus nächster Nähe zu begutachten. Neugierde und Begeisterung kannten keine Grenzen.

Alle helfen mitTrotz der langen Suche und der tollen Unterstützung Seitens der Kinder und deren Lehrer fanden sich nur wenige Kaulquappen. Als Erklärung bietet sich das sehr wechselhafte Wetter davor an. Noch etwas, das wir den Kindern beibringen konnten. Den Einfluss der Natur auf die Dichte und die Entwicklung der Quappen.

Es ist immer wieder aufs Neue großartig, wie viele Möglichkeiten uns die umgebende Natur bietet die Neugierde und Begeisterung der nächsten Generationen zu wecken, sie mit Neuem zu konfrontieren und ihre Reaktion darauf zu beobachten. Projekte wie Dieses bieten eine Unmenge an Möglichkeiten und wir würden uns freuen, wenn wir noch viele finden, die unserem Beispiel folgen. Die Möglichkeiten sind da. Man muss sie nur erkennen und wahrnehmen. Wir unterstützen jeden gerne, der diesen Weg gehen will. 

Fang des TagesUnkenreflex


Exkursion "Auvicon - Erstes Tümpeln"

Datum: 12.05.2017
Standort: Volksschule Geras, Niederösterreich

KaulquappenaquariumSehnsüchtig erwartet von den Kindern ging es heute endlich hinaus ins Grüne auf der Suche nach dem begehrten Laich.

Da das Wetter die letzten Tage leider einen Strich durch unsere Planung gemacht hat war kein Laich aufzufinden. Einige Gelbbauchunken wurden zwar beobachtet, waren aber zu flink um eingesammelt zu werden. Stattdessen hatten die Kinder die Möglichkeit selbst zu Tümpeln, Wetten darauf abzuschließen wann die Jugendreferentin im Teich untergehen würde und alle möglichen anderen Tiere zu bestaunen (Mückenlarven, Libellenlarve, Wasserfrösche, diverse Kaulquappen, Weinbergschnecken,...

Alle hatten sichtlich Spaß und schlussendlich wurden 6 Kaulquappen mitgenommen und in das bereitgestellte Aquarium gesetzt.

KeschernGeduld gefragt


Exkursion "Magisterra - Schulklassen in die Fachschule Hollabrunn"

Datum: 20.10.2016
Standort: Fachschule Hollabrunn, Niederösterreich

Die beiden Klassen der Volksschule Retz besuchten am 20.10 gemeinsam mit ihren jeweiligen Klassenlehrern die Fachschule Hollabrunn.

Im Laufe einer ausgedehnten Führung über den Großteil der Anlage lernten sie unter anderem auch die Unterkunft ihrer Geckos in den Sommerferien kennen und erhielten einen Überblick über den großen Tierbestand. Auch der Geckonachwuchs wurde offiziell an die Fachschule Hollabrunn übergeben und wird zukünftig ihre Zuchtgruppe bereichern.

Vielen Dank für die herzliche Gastfreundschaft noch einmal an dieser Stelle an die Fachschule Hollabrunn!

GeckoKlassenfoto

BabyschlangeIm Stall


Nominierung zum Bundestierschutzpreis 2016!

Datum: 06.10.2016
Standort: Tiergarten Schönbrunn, Wien

Leider haben wir den Bundestierschutzpreis 2016 nicht gewonnen! Aber aus über 70 Einsendungen nominiert zu sein ist auch schon wie ein Gewinn! Im Namen des ÖVVÖ gratulieren wir allen Gewinnern und nächstes Jahr probieren wir es wieder!


Erster Jugendwartworkshop

Datum: 24.09.2016

JugendwarteNachdem an 24.9.16 der erste  Workshop für Jugendwarte und deren Vertretung stattgefunden hat kann man nun das erfreuliche Resümee ziehen. 10 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Vereinen saßen zusammen und lernten sich erst einmal gegenseitig kennen.  Ein wichtiger Punkt des Workshops bestand darin einen Überblick darüber zu erhalten, welche Projekte die einzelnen Vereine bis dato durchgeführt hatten – bzw. welche Projekte sich derzeit in Planung befinden.  Natürlich wurde auch auf die Probleme gesprochen, welche bei der Planung und Durchführung von Jugendprojekten aufgetreten sind und über Lösungsvorschläge gesprochen.

Vor allem in Bezug auf den Erstkontakt mit Kindern und Jugendlichen  bzw. Organisationen wurden neue Ideen aufgegriffen und sollen nun demnächst umgesetzt werden.

Nächstes Jahr wird es auf jeden Fall wieder einen solchen Workshop geben – womöglich auch mit noch mehr Teilnehmern.


Exkursion "Magisterra-Schulklassen in den Tiergarten Schönbrunn"

Datum: 12.09.2016
Standort: Tiergarten Schönbrunn, Wien

Als Belohnung für ihren großartigen Umgang mit den ihnen anvertrauten Tieren wurden beide Klassen mit ihren Lehrern in den Tiergarten Schönbrunn eingeladen.

Auch das Wetter spielte mit und so stand einem lehrreichem Ausflug nichts im Wege!

AquarienhausTierbeobachtungen


Exkursion "Magisterra - Schulklassen ins Haus des Meeres":

Datum: 10.06.2016
Standort: Haus des Meeres, Wien

Amazonasbeckenfütterung

Als Belohnung für ihre tolle Mitarbeit erhielten die Kinder beider Volksschulklassen aus Retz einen Gutschein für den Besuch des Haus des Meeres mit einer speziellen Führung. Am 10.06.2016 wurde dieser Gutschein eingelöst. Die beiden Klassen verbrachten einen aufregenden Vormittag auf allen Ebenen des Haus des Meeres, geführt von Mag. Michael Köck, begleitet von den Lehrerinnen, einigen Eltern sowie der Jugendreferentin und Gerald Bamesberger.

Das Spezielle an der Führung war der praktische Teil. Die Kinder durften verschiedenste Bewohner ganz aus der Nähe kennenlernen (u.A. div. Stabschrecken, Fauchschaben, Achatschnecken, Königsphytons,...) und die Fische im Amazonasbecken füttern.

Keine BerührungsängsteGruppenfoto


"Magisterra-Klassen am 10. Bundeskongress":

Datum: 29.04.2016 - 01.05.2016
Standort: Retz, Niederösterreich

Kinder am BundeskongressNachdem nun der 10. Bundeskongress des ÖVVÖ beendet ist können wir mit großem Stolz behaupten sehr wichtige Erfolge verzeichnet zu haben. Dazu zählt unter Anderem auch die Präsentation der Kinder zweier Klassen aus der Volksschule Retz. Durch die Kooperation zwischen Megazoo und dem ÖVVÖ wurden die Durchführung von gleich zwei Projekten ermöglicht. Das eine Projekt bezieht sich auf die Haltung von Leopardgeckos (Eublepharis macularius), das Zweite auf die Haltung  (und Erhaltung) von Schlangenhalsschildkröten (Chelodina reimanni). Am Samstag Vormittag besuchten daher die Volksschüler mit ihren Eltern und Klassenlehrern den Bundeskongress und stellten mit Unterstützung des Jugendreferats sowie Stephan Böhm vom Megazoo den Werdegang ihrer Projekte vor. Persönliche Erfahrungen der Kinder kamen dabei nicht zu kurz.

Klassenfoto

Denn - so oft man den Vereinen auch erzählen kann wie wichtig die Arbeit mit Jugendlichen in unserem Hobby ist - niemand kann so gut die Erfolge solcher Projekte aufzeigen wie die Teilnehmer eben jener Projekte selbst. Unglaublich berührende Erzählungen, wertvoll aufgesogenes Wissen und strahlende Kinderaugen sind die beste Belohnung für all die investierte Arbeit und Zeit die man sich nur vorstellen kann.

Somit bleibt nur noch eines zu sagen: Wir können es nur jedem einzelnen Verein empfehlen den Sprung ins kalte Wasser zu wagen, sich mit möglichen Projekten zu befassen und dabei vor allem nicht locker zu lassen. Das Resultat spricht für sich! Das Jugendreferat unterstützt euch dabei natürlich wo es nur kann.

NeugierdeVortragende Jugend


Jugendreferat bei der Haustiermesse Wien

Datum: 27.02.2016 - 28.02.2016
Standort: Marx Halle, Wien

Zum ersten Mal kam das Angelspiel zum Einsatz und wurde sofort begeistert von Groß und Klein angenommen. Auch das Glücksrad mit seinen plüschigen Gewinnen war gut besucht!


Exkursion in das Haus des Meeres:

Datum: 21.02.2015
Teilnehmerzahl: 10
Alter der Teilnehmer: 8-52 Jahre

Die Exkursion wurde in der ATA angekündigt sowie mittels Emailverteiler ausgeschrieben.
Die Teilnehmer wurden von Guides durch die unterschiedlichen Bereiche geführt. Im Bereich der Meerwasseraquaristik durfte z.B. die Fütterung eines Oktopus und der Röhrenaale beobachtet werden.
Durch den Besuch verschiedener Backstagebereiche wurde auch ein Einblick in den technischen Betrieb ermöglicht. Unter anderem wurden die Filteranlagen, die Meerwasseranmischung und die Eiweißabschäumer besichtigt und anschaulich erklärt.
Natürlich durfte auch der direkte Kontakt zwischen den Jugendlichen und den Tieren nicht fehlen und es war ihnen möglich sich diverse Insekten (Geißelspinnen, Wandelnder Ast).

KoibeckenNeues entdecken


Umsetzung des Projektes "Indoorspielplatz meet Terrarium"

Datum: 11.2013
Standort: Indoorspielplatz, Wien


Exkursion in das Aquarien/Terrarienhaus des Tiergarten Schönbrunn:

Datum: 01.04.2012
Teilnehmerzahl: 10 Personen
Alter der Teilnehmer: 9-48 Jahre

GruppenbildAngekündigt wurde die Exkursion zu Beginn der Jugendreferentschaft in der ATA. Gemeinsam mit einem Kollegen wurde die Gruppe zu erst in den allgemeinen Bereich des Tierhauses geführt und anschließend in den Backstagebereich. Hier bekamen alle die Gelegenheit ihre Fragen zu stellen und Einblick in die, ansonsten verborgenen, Abläufe hinter den Kulissen zu erhalten. Als besonderes Highlight durften die Teilnehmer eine Bartagame und eine Königsphyton kennenlernen.

 

 


Aufbau des Jugendreferats

Datum: 2011